LKW-Bergung

Am 29. Mai 2018 wurden wir mit den Feuerwehren Sierndorf und Obermallebarn zu einer aufwändigen LKW-Bergung bei der S3 kurz vor der Ausfahrt Obermallebarn alarmiert.

Bei Ankunft auf die S3 war der Bereich von der Autobahnpolizei gesperrt. Ein mit Äpfel beladener Sattelschlepper kam, vermutlich aufgrund eines Ausweichmanövers, von der Fahrbahn ab, stürzte über die Böschung und kam im Acker seitlich zum Liegen. Auch ein weiterer beteiligter PKW lag wenige Meter vor dem LKW im Acker. Keiner der Lenker und Beifahrer waren verletzt.

Die Einsatzleitung der FF Sierndorf alarmierte das Kranfahrzeug der FF Hollabrunn nach. Der Heckklappen des Anhängers wurden aufgebrochen, damit das Ladegut mithilfe von Frontladern, Anhänger und dem Avant Bagger der Gemeinde umgeladen werden konnte. Die Äpfel wurden von den Kartons getrennt, die Kartons dementsprechend in einer sepparaten Mulde verladen und entsorgt. Nachdem der Anhänger leer geräumt war, konnte die Kameraden der FF Hollabrunn mit dem Kran den LKW in Stellung bringen und abschlepptauglich zu machen. Zuvor mussten unsere Kameraden etwas Erdreich unter dem LKW ausheben, um die Schlingen für den Kran darunter zu bekommen.

Gegen 19:00 Uhr konnte unsere Mannschaft die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

20180529_131703.jpg 20180529_132046.jpg 20180529_134208.jpg 20180529_134226.jpg 20180529_142743.jpg 20180529_144620.jpg 20180529_151528.jpg 20180529_163522.jpg 20180529_170823.jpg 20180529_172235.jpg